Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1 Anwendungsbereich und Geltung

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) regeln die vertragliche Beziehung zwischen der amplay AG (nachfolgend „amplay“) und ihren Kunden. Der Kunde akzeptiert mit Abschluss eines Vertrages (z.B. durch Übermittlung einer Bestellung) diese AGB gänzlich und unbeschränkt als Grundlage des Rechtsverhältnisses zwischen amplay und dem Kunden. Änderungen und Ergänzungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich von amplay bestätigt wurden.

Allgemeine Einkaufsbedingungen des Kunden gelten für Verkäufe der amplay nicht, auch wenn der Kunde mitteilt, nur zu diesen bestellen zu wollen. Geschäftsbedingungen des Kunden, welcher Art auch immer (insbesondere aber nicht abschliessend Lieferbedingungen, AGB, Zahlungsbedingungen, usw.), die im Widerspruch zu diesen AGB stehen, sind in vollem Umfang nicht anwendbar, gleichgültig ob, wann und in welcher Form diese amplay zur Kenntnis gebracht wurden.

 

§2 Vertragsabschluss

Mit Vertragsabschluss akzeptiert der Kunde ausdrücklich die AGB der amplay als integrierten Vertragsbestandteil.

Sämtliche Angaben zu Waren und Preisen im Rahmen des Bestellvorgangs sind unverbindlich. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und / oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Der Eingang der Bestellung des Kunden auf elektronischem Wege wird nach Zugang der Bestellung bestätigt. Diese Bestätigung der Bestellung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass amplay das durch die Bestellung abgegebene Vertragsangebot mittels einer schriftlichen Auftragsbestätigung annimmt. Die Auftragsbestätigung beinhaltet die wesentlichen Inhalte der Bestellung.

 

§3 Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Empfängers (Art. 185 Abs. 2 OR).

  • Bis zu einem Nettobestellwert von CHF 400.- wird ein Lieferzuschlag von CHF 15.- (exkl. MWST) in Rechnung gestellt. Bei Express-und Nachnahme-Sendungen sowie speziellen Transport-oder Servicebedürfnissen können Porto- resp. Frachtdifferenz und Zusatzaufwand berechnet werden.
  • Ab einem Nettobestellwert von CHF 400.- wird ohne Lieferzuschlag geliefert (franko Haus). Bei Express-und Nachnahme-Sendungen sowie speziellen Transport-oder Servicebedürfnissen können Porto- resp. Frachtdifferenz und Zusatzaufwand berechnet werden-

Wird auf der Bestellung nichts Gegenteiliges angegeben, so behält sich amplay vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen. Allfällige Nachlieferungen erfolgen portofrei.

Angaben von amplay zu Lieferfristen sind unverbindlich. In der Regel, sofern nichts anderes verein-bart wurde und die Produkte verfügbar sind, werden diese innerhalb von zwei Arbeitstagen versandt

Die Speditionsfirma und die Lieferart werden von amplay festgelegt. Rechtzeitig angegebene Wünsche des Kunden werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Sämtliche daraus entstehenden Kosten gehen vollumfänglich zulasten des Kunden.

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von amplay. amplay ist berechtigt, ihren Eigentumsvorbehalt beim zuständigen Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.

 

§4 Zahlungsbedingungen

Erstauslieferungen erfolgen gegen Vorauszahlung oder Nachnahme. amplay ist auch danach jederzeit berechtigt, eine Lieferung von einer Vorauszahlung abhängig zu machen.

Der Kaufpreis ist vom Kunden innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Kunde ohne weiteres und ohne Mahnung oder Setzung einer Nachfrist in Verzug. Der Verzugszins beträgt 5% p.a. (Art. 104 OR). Darüber hinaus kann amplay bei Zahlungsverzug des Kunden auch bereits bestätigte Lieferungen an den Kunden sistieren.

Als rechtsgenügend Zahlung ist nur der Eingang des vollen Rechnungsbetrages bei amplay zu verstehen. Dies gilt auch im Falle von Gegenforderungen (z.B. bei behaupteten Mängeln). Der Kunde verzichtet auf jegliches Recht, seinen Kaufpreis auch nur teilweise einzubehalten oder mit einer eigenen Forderung gegenüber amplay zu verrechnen

Verschlechtert sich die Kreditwürdigkeit eines Kunden, kann amplay vom Kaufvertrag zurücktreten, oder die sofortige Herausgabe der gelieferten Ware ohne jeglichen Schadenersatz verlangen.

amplay ist berechtigt, Guthaben oder Gegenforderungen des Kunden gegen amplay mit Forderungen von amplay gegen den Kunden ohne weitere Vereinbarung zu verrechnen.

 

§5 Beanstandungen und Retouren

Beanstandungen sind Meldungen über mangelhafte Lieferungen (falsche Menge, falscher Artikel, Beschädigungen, etc.).

Der Kunde hat ausgelieferte Produkte und/oder Dienstleistungen unmittelbar nach dem Erhalt auf ihre Vollständigkeit und allfällige Mängel zu überprüfen. Beanstandungen sind innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Lieferung bzw. Erbringen der Dienstleistung schriftlich anzubringen. Andernfalls anerkennt der Kunde, dass die Lieferung bzw. Dienstleistung vertragsgemäss erfolgte und Produkte und / oder Dienstleistungen sich beim Zeitpunkt der Prüfung in einwandfreiem Zustand befunden haben

Jeder Beanstandung müssen folgende Informationen beigefügt sein:

  • Datum des Bestellung;
  • Datum der Beanstandung;
  • Liefernummer oder Rechnungsnummer;
  • Artikelnummer;
  • Menge;
  • Beanstandungsgrund.

amplay behält sich ausdrücklich das Recht vor, den Kunden anzuweisen, die Ware auf seine Kosten zu vernichten. Will amplay die Ware ersetzen, muss der Kunde die beanstandete Ware auf seine Kosten amplay zurücksenden. amplay kann darauf bestehen, dass die Ware zuerst retourniert wird, bevor sie entscheidet, wie sie weiter vorgehen will. Nicht oder ungenügend frankierte Retouren werden nicht angenommen.

Nach Möglichkeit werden beanstandete Lieferungen ersetzt. amplay behält sich das Recht vor, nur den Teil der Ware zu ersetzen, der beanstandet wird. amplay behält sich zudem ausdrücklich das Recht auf Nachbesserung und / oder Minderung vor. Die Minderung erfolgt im Normalfall in Form einer Gutschrift für eine nächste Bestellung. Der Kunde hat kein Anrecht auf Barauszahlung.

 

§6 Gewährleistung und Haftung

amplay haftet für Mängel ausschliesslich gemäss §5 dieser AGB. Jegliche weitergehende oder abweichende Gewährleistung ist ausgeschlossen. amplay haftet nur für Schäden, die dem Kunden durch vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten entstanden sind. Jede weitere Haftung ist ausgeschlossen.

Die Haftung für mittelbaren Schaden, Folgeschaden, indirekten Schaden oder entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen.

Für Transportschäden hat sich der Kunde an die Post, DPD oder die Speditionsfirma zu wenden.

Technische Änderungen von Artikeln, Druckfehler, Preisirrtum und abweichende Liefermöglichkeiten bleiben jederzeit vorbehalten und gelten nicht als Mängel.

Für eventuelle Schäden, welche beim Spielbetrieb auftreten können, übernehmen wir keine Haftung. Die Artikel der amplay erfüllen die Sicherheitsnormen der Spielwarenbranche.

 

§7 Sicherheit und Datensicherheit

Der Kunde ist einverstanden und bestätigt, dass amplay zur Ausführung des Vertrages, zur Sicherstellung einer korrekten Ausführung, zu eigenen Marketingzwecken sowie zum Zwecke der Marktforschung berechtigt ist, Daten des Kunden zu sammeln, aufzubewahren und zu verarbeiten.

Nähere Einzelheiten regelt die Datenschutzerklärung der amplay.

 

§8 Schlussbestimmungen

 

amplay behält sich vor, die AGB jederzeit zu ändern. Für jede Bestellung gilt die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses jeweils aktuelle Version. Die elektronische Form dieser AGB stellt den einzig gültigen Versionsstand dar. Ausdrucke dienen nur zur Information. Die Aktualität von Ausdrucken muss durch den Anwender überprüft werden. Die aktuelle Version kann jederzeit unter www.amplay.ch abgerufen werden.

Auf die Rechtsgeschäfte zwischen amplay und ihren Kunden ist ausschliesslich schweizerisches Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und internationaler Verträge wie das UN-Übereinkommen über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) anwendbar. Zuständig sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von amplay. amplay behält sich ausdrücklich vor, auch an jedem anderen zuständigen Gericht zu klagen.

© 2019 amplay AG

 

Die elektronische Form dieser AGB stellt den einzig gültigen Versionsstand dar. Die Aktualität von Ausdrucken muss durch den Anwender überprüft werden.